Naturheilpraxis Thomas Früchtl: Ihr Heilpraktiker im Münchner Zentrum

Bild von Thomas Früchtl

Aktuelle Hinweise zur Corona-Epidemie (Update 24.03.2020):

 

Liebe Patienten/innen,

 

Trotz der behördlich verfügten Ausgangsbeschränkung sind Heilpraktiker-Besuche nach wie vor erlaubt. Wir sind auch in dieser schweren Zeit (mit Einschränkung) für Sie da. In erster Linie natürlich, um die Akutversorgung zu gewährleisten, bzw. Ihre laufende Behandlung weiter fortzusetzen.

 

Wir sind sehr darauf bedacht, die derzeit erhöhten Hygieneanforderungen und öffentlichen Empfehlungen  umzusetzen. Daher beachten Sie bitte bei Ihrem Praxis-Besuch folgende Regeln

  • Da wir in Übereinstimmung mit den derzeit erhöhten Hygieneanforderungen  unseren Warteraum geschlossen haben, seien Sie bitte pünktlich, kommen Sie weder zu spät noch zu früh. Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass Sie alleine in die Praxis kommen und Begleitpersonen derzeit keinen Zutritt haben
  • Wenn Sie unten an der Haustüre klingen, öffnen wir für Sie die Türe, und sie können einen Augenblick vor der Praxistüre im 2. Stock warten. Haben Sie bitte etwas Geduld, bis wir die Türe für Sie öffnen. Anschließend werden Sie dann von uns gleich im Behandlungsraum empfangen, wo Sie auch Ihre Kleidung auf einem eigens dafür bestimmten Platz ablegen können.
  • Wir wahren den Abstand und verzichten aufs Händeschütteln
  • Es steht ausreichend Desinfektionsmittel auch für Sie bereit
  • Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie die Praxis-Toilette benutzen wollen

Bitte drucken Sie sich die Terminbestätigung, die Sie nach Ihrer Termin-Vereinbarung per email erhalten, aus und bringen Sie sie zum Termin mit (oder halten Sie sie in Ihrem Handy bereit). Sie haben damit gegenüber der Polizei einen Nachweis eines triftigen Grundes (medizinische Versorgung) für das Verlassen Ihrer Wohnung gemäss der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 20.03.2020.

 

 

Bitte sehen Sie in folgenden Fällen von einem Besuch der Praxis ab:

  • wenn bei Ihnen erkältungs- oder grippeähnliche Symptome bestehen
  • wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gibt oder innerhalb der letzten 2 Wochen gab

Wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Hausarzt oder an das Gesundheitsamt, wenn bei Ihnen  Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 bestehen (es müssen nicht alle Symptome vorhanden sein): 

  • Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall

 

Als Heilpraktiker ist uns laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV2 nicht möglich. Ein Verdachtsfall muss sowohl vom Arzt als auch vom Heilpraktiker unverzüglich an das Gesundheitsamt gemeldet werden.

 

Allgemeine Hygienemaßnahmen:

  • Husten- und Nies-Etikette (Abdecken von Mund und Nase während des Hustens oder Niesens mit Taschentüchern oder in die Ellenbeuge, gefolgt von Händehygiene)
  • gute Händehygiene mit Wasser und Seife vor und nach der Zubereitung von Speisen, vor dem Essen, nach dem Toilettengang und immer dann, wenn die Hände sichtbar schmutzig sind sowie nach der Rückkehr in die Wohnung, wenn es Kontakte z. B. mit Einkaufswagen, Treppengeländern, Türklinken etc. gab)
  • Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter)

 

 

Fragen zu individuellen Maßnahmen der Infektprophylaxe beantworten wir gerne


Ganzheitliche Behandlung in Kombination mit moderner Labordiagnostik

In meiner Naturheilpraxis im Münchner Zentrum arbeite ich nach den Gesichtspunkten der Ganzheitlichkeit, d.h. ich behandle keine Krankheiten, sondern kranke Menschen.

 

Hierbei wende ich naturheilkundliche, invasive und nicht-invasive Diagnoseverfahren und Therapien an, ergänzt durch moderne Verfahren der medizinischen Labordiagnostik. Mein Augenmerk fällt nicht ausschließlich auf Organ- und Geistesfunktionen. Vielmehr betrachte ich den kranken bzw. Hilfe suchenden Menschen als Einheit und auch in seinem psychosozialen Zusammenhang. So stützt sich die Behandlung auf Körper, Seele und Geist gleichermaßen, unter Berücksichtigung von etwaigen medizinischen Diagnosen. 

 

Wenn Sie zu mir in meine Naturheilpraxis kommen, führe ich mit Ihnen ein ausführliches Gespräch über Ihre Beschwerden und untersuche ggf. bestimmte Körperregionen. Desöfteren ist auch eine Laboruntersuchung sinnvoll, dazu nehme ich Ihnen Blut ab, oder wir schicken eine Stuhlprobe ins Labor.

 

Neben der fachlichen Kompetenz ist für mich ein gutes Arbeitsklima ein ebenso wichtiger Schlüssel dafür, damit Sie sich vertrauensvoll und kompetent aufgehoben fühlen können. Das bedeutet, daß ich mir für Sie die nötige Zeit nehme. Die Behandlungstermine werden daher ausschließlich nach Vereinbarung vergeben (außer im Notfall). So kann ich mich ausschließlich auf Sie konzentrieren, ohne in Zeitdruck zu geraten.

 

Praxisschwerpunkte: Allergien, Schmerzbehandlung, Immunstörungen

 

In meiner Praxis lege ich folgende Schwerpunkte: 

 

  • Behandlung von Allergien: Pollenallergie, Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, usw. 
  • Behandlung von Beschwerden am Bewegungsapparat: Rückenschmerzen und Gelenkbeschwerden 
  • Laboranalysen: Blutanalyse, Stuhlanalysen, Analyse und Behandlung von Mineral- und Vitamin-Mangelzuständen
  • Störungen des Immunsystems: Autoimmunerkrankungen, Infektneigung, Autoimmunerkrankungen
  • Behandlung von Haarwuchsstörungen wie Haarausfall
  • Analyse und Behandlung von Abweichungen der gesunden Darmflora

 

Diese Erkrankungen und Störungen betrachte ich unter dem Aspekt der ganzheitlichen Sichtweise.

 

Rechtliche Hinweise:

 

1. Unter Beachtung der Sorgfaltspflicht behandle ich schwerwiegende Krankheitszustände nur in Begleitung zur ärztlichen schulmedizinischen Behandlung.

 

2. Die von mir angebotenen Therapien sind dem Erfahrungsschatz der Naturheilkunde, Homöopathie, der ganzheitlichen Verfahren und der manuellen Medizin entnommen.

 

Größtenteils gibt es zu diesen Therapien, obwohl sie von vielen Kollegen auf der ganzen Welt angewendet werden, keine wissenschaftlich anerkannten Studien, die die Wirksamkeit im medizinisch-wissenschaftlichen Sinn belegen.  

 

Aus rechtlichen Gründen (Heilmittelwerbegesetz HWG) dürfen für diese Therapien keine Wirkaussagen gemacht werden, und keine Verknüpfungen zwischen behandelbaren Erkrankungen und den Therapien hergestellt werden. Wundern Sie sich also bitte nicht, wenn Sie auf meiner Seite keinen entsprechenden Hinweise dazu finden.

 

Für nähere Informationen oder Fragen hierzu rufen Sie mich bitte an oder schicken mir eine email.