Homöopathie erreicht höchsten Evidenzgrad in der Evidenzbasierten Medizin

Auch wenn das den Pseudokritikern nicht gefallen mag: die Allgemeinmedizinerin und Wissenschaftlerin Dr. Melanie Wölk wurde mit dem Sonderpreis für Forschung in der Homöopathie ausgezeichnet.

 

Frau Wölk hat in Ihrer wissenschaftlichen Arbeit (Arbeit zur Erlangung des akademischen Abschlusses Master of Science im Universitätslehrgang Natural Medicine, Donau-Universität Krems) festgestellt, daß die Homöopathie den höchten Evidenzgrad erreicht (Grad I)